Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren

Anleitung zum Kochen mit CBD

Dass man mit CBD Tropfen kochen kann, wussten Sie wahrscheinlich schon. Aber wussten Sie, dass Sie auch CBD-Kaffee und CBD-Schokolade in einer Reihe von Rezepten verwenden können? Das stimmt, die Verwendungsmöglichkeiten sind grenzenlos!

Suchen Sie nach kulinarischen Inspirationen? Nachfolgend beschreiben wir, wie Sie alle drei Produkte verwenden können.

Kochen mit CBD-Tropfen

Der einfachste Weg, CBD in Ihre Küche zu integrieren, ist die Verwendung von CBD-Tropfen. Da CBD relativ geschmacksneutral ist (es sei denn, Sie entscheiden sich für eine aromatisierte Version) und Sie nur wenige Tropfen benötigen, um von derWirkung zu profitieren , können Sie es in eine Vielzahl von Getränken und Gerichten geben.

Ein paar Tropfen in Ihrem Smoothie oder Kaffee reichen für Ihre tägliche Dosis CBD aus. Wenn Sie diese Getränke täglich konsumieren, hilft Ihnen das, Ihr CBD regelmäßig einzunehmen.

Sie können CBD auch gekochten Lebensmitteln zusetzen, aber seien Sie sich bewusst, dass hohe Temperaturen seine Wirksamkeit verringern können. Wenn Sie das beunruhigt, sollten Sie Ihr CBD lieber in Soßen, rohen Brownies oder Suppen (nach dem Abkühlen) verwenden.

Vermeiden Sie es, CBD in Lebensmitteln zu verwenden, die Sie über 170 Grad Celsius erhitzen müssen. Zugegeben, das könnte bei einigen Rezepten für Süßigkeiten schwierig sein, aber die meisten Dinge werden bei geringerer Hitze genauso gut gar, wenn man sie etwas länger backen lässt.

Um noch sicherer zu sein, können Sie CBD, anstatt es vor dem Backen in einen Kuchenteig zu geben, auch in die Glasur mischen. Sehen Sie sich an, wo Sie diese einfache Umstellung von einer erhitzten Komponente auf eine kühle Komponente vornehmen können!

Denken Sie auch daran, dass CBD fettlöslich ist, also verwenden Sie Ihre Tropfen in fetthaltigen Rezepten (wie Öl oder Butter), damit sie bestmöglich vom Körper aufgenommen werden.

Wenn Sie aromatisierte CBD-Tropfen statt geschmacksneutraler haben, können Sie diese trotzdem beim Kochen verwenden - sie können dem Rezept sogar einen ergänzenden Geschmack verleihen! Wenn Sie zum Beispiel unsere Pfefferminz-Tropfen haben, können Sie diese wunderbar in jedem Rezept verwenden, das Minze enthält (z. B. Minz-Schoko-Eis). Und wenn Sie unser Schokoladen- und Haselnussaroma haben, passt es nahtlos in die meisten schokoladigen Desserts.

Kochen mit CBD-Kaffee

Haben Sie bereitsgemahlenen CBD-Kaffee von ? Suchen Sie nach Möglichkeiten, CBD nicht nur in Ihrer morgendlichen Tasse zu konsumieren?

Die tägliche Tasse Kaffee ist zwar ein guter (und leckerer) Einstieg in die CBD-Konsumroutine, aber es gibt keinen Grund, warum Sie Ihren Kaffeekonsum nicht abwechslungsreicher gestalten sollten.

Das Tolle an CBD-Kaffee ist, dass Sie ihn genauso verwenden können wie normalen Kaffee. Egal, ob Sie gerne Kaffeekuchen, Kaffeeeis oder Kaffeegebäck zubereiten, Sie können den gemahlenen Kaffee im Rezept einfach durch CBD-Kaffee ersetzen.

Wenn Sie mit Kaffee kochen, müssen Sie in der Regel eine kleine Menge flüssigen Kaffee für das Rezept zubereiten. Verwenden Sie dabei immer frisches, nicht zu heißes Wasser, da so die Öle und Aromen aus den Bohnen extrahiert werden können. Lassen Sie den Kaffee länger ziehen, als Sie ihn trinken würden - so erhalten Sie eine konzentrierte Flüssigkeit mit einem stärkeren Kaffeegeschmack.

Kochen mit CBD-Schokolade

Genau wie beim Kochen mit CBD-Kaffee - wenn Sie normale Schokolade zu einem Rezept hinzufügen, können Sie auch CBD-Schokolade hinzufügen!

Wie bereits erwähnt, sollten Sie Ihre Schokolade nicht bei großer Hitze schmelzen und backen, da dies das CBD beeinträchtigen kann. Das sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, mit Rezepten zu experimentieren und herauszufinden, was für Sie funktioniert.

Suchen Sie nach CBD-Schokoladen mit einem hohen Kakao- und CBD-Gehalt, wie unsere, um das Beste aus Ihrem CBD herauszuholen und von reichhaltigen, aromatischen Geschmacksrichtungen zu profitieren.

Ein Überblick über das Kochen mit CBD

Wenn Sie zum ersten Mal mit CBD kochen, brauchen Sie keine Angst zu haben! Es ist schwierig, viel falsch zu machen.

Wir empfehlen nur, ein Auge auf die Menge zu haben, die Sie verwenden, wenn Sie eine bestimmte Menge konsumieren oder Ihre Vorräte im Auge behalten wollen!

Kommentare (0)

Kommentieren Sie