Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren

Pilzkaffee - Alles, was man als Anfänger wissen muss

Pilzkaffee ist sehr beliebt. A aktuelle Studie wurde festgestellt, dass das öffentliche und wissenschaftliche Interesse an der Wirkung von Pilzen stark zugenommen hat. Trotzdem gibt es immer noch einige Verwirrung darüber, was er ist und warum er getrunken wird. Wir haben diesen praktischen Leitfaden zusammengestellt, um Ihnen einen Überblick zu verschaffen.

Was ist Pilzkaffee?

Superfoods haben in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt, vor allem im Jahr 2020. Die Pandemie hat uns alle dazu veranlasst, unsere Lebensweise zu hinterfragen, und einige von uns sogar dazu ermutigt, Lebensmittel in ihre Ernährung aufzunehmen, die natürliche Vorteile für Gesundheit und Immunität bieten. Da Superfoods einen hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralien haben sollen, ist es nicht verwunderlich, dass sie in einer Vielzahl von Lebensmitteln und Getränken, einschließlich Kaffee, verwendet werden.

Vor allem ein Superfood hat seinen Weg in das beliebte Getränk gefunden, nämlich Pilze.

Pilzkaffee ist so ziemlich das, was auf dem Etikett steht: Kaffee, der mit Pilzen versetzt wurde. Mit anderen Worten: Er enthält immer noch normalen Kaffee und nicht nur eine andere Zutat wie Löwenzahn- oder Zichorienkaffee. Der Zusatz von Pilzen verleiht ihm Super(nahrungs)kräfte. Allerdings wird er nicht mit irgendwelchen Pilzen hergestellt.

Er wird mit so genannten "funktionellen Pilzen" hergestellt. Alle essbaren Pilze sind nahrhaft und im Allgemeinen sehr gut für Sie, aber der Begriff "funktionell" wird für Pilze verwendet, die wegen ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften besonders geschätzt werden. Einige der beliebtesten Pilze sind Chaga, Löwenmähneund Reishi.

Im Vergleich zu normalem Kaffee

Normaler Kaffee ist großartig. Wir alle lieben das Aroma, das Ritual der Zubereitung, den intensiven Röstgeschmack und den Koffeinschub. Und Pilzkaffee ist dem sehr ähnlich. Er wird mit normalem Kaffee zubereitet - in unserem Fall mit dem allerbesten, den wir finden können -, aber die Zugabe von funktionellen Pilzen verleiht ihm zusätzliche Vorteile und sorgt für eine sanftere Mischung.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass der Zusatz von Pilzen kein unangenehmes Gefühl von Müdigkeit hervorruft, wie es bei normalem Kaffee der Fall ist. Stattdessen trägt er zu geistiger Klarheit und Konzentration bei und gibt Ihnen den zusätzlichen Vorteil zusätzlicher Nährstoffe sowie eine ruhigere Stimmung.

Der Herstellungsprozess

Einer der Hauptvorteile der Zugabe von Pilzen zum Kaffee besteht darin, dass die Hitze beim Brühen dazu beiträgt, die Nährstoffe in den Pilzen freizusetzen. Wenn Sie also zu Ihrer dringend benötigten Tasse Kaffee greifen, geben Sie Ihrem Körper gleichzeitig einen Nährstoffschub.

Pilzkaffee wird in einem mehrstufigen, anspruchsvollen Verfahren hergestellt, das sicherstellt, dass der ausgewählte Pilz gründlich und korrekt mit den Kaffeebohnen gemischt wird. Der gewünschte Pilz, ob es sich um Löwenzahnpilz, Reishi-Pilz oder Chaga-Pilz, muss getrocknet, gemahlen und extrahiert werden, bevor er mit den Bohnen vermischt wird. Jeder dieser Schritte gewährleistet, dass die gemahlenen Kaffeebohnen den maximalen Nutzen aus dem Pilz ziehen. Gleichzeitig wird das richtige Gleichgewicht des Geschmacks gewährleistet. Für unser Sortiment verwenden wir gerne den Fruchtkörper, um unsere köstlichen Mischungen zu kreieren.

Es ist erwähnenswert, dass Sie mit diesen Kaffees keinen störenden Pilzgeschmack erhalten - nur ein weiches, abgerundetes Gebräu. Unserem Pilzkaffee-Sortiment fügen wir außerdem MCT-Kokosöl hinzu, ein weiteres Superfood, das Ihnen einen Energieschub verleiht und die Ergebnisse noch beflügelnder macht.

Ein koffeinarmer Kaffee-Fix

Dieser Superfood-Kaffee enthält zwar immer noch Koffein, aber durch die Zugabe von Pilzen wird der Gesamtkoffeingehalt ein wenig reduziert. Der Kaffee hilft Ihnen, sich zu konzentrieren, aber er macht Sie nicht nervös oder kribbelig.

Da die Kaffeebohnen mit den ausgewählten Pilzen gemischt werden, wird der Koffeingehalt abgeschwächt. Die Pilze enthalten kein Koffein, so dass der normale Koffeingehalt des Kaffees um die Hälfte reduziert wird. Die Pilze vermitteln ein Gefühl der Ruhe, aber auch der Klarheit, so dass Sie die Vorteile eines normalen Kaffees ohne die Nachteile erhalten. Darüber hinaus erhalten Sie zusätzliche Nährstoffe. Es ist eine bequeme Art, sich einen Genuss zu gönnen und sich zu stärken.

Alternative Vorteile

Wenn Sie mit Kaffee nur schwer einschlafen können, könnte Pilzkaffee genau das sein, wonach Sie gesucht haben. Mit einer reduzierten Dosis Koffein können Sie eine Tasse Kaffee genießen, ohne eine schlaflose Nacht zu erleiden.

Pilzkaffee wird außerdem für eine ganze Reihe von Vorteilen geschätzt, von verbesserter Energie bis hin zu einem größeren Wohlbefinden. Wenn die Nährstoffe des Pilzes während des Brühvorgangs freigesetzt werden, profitiert der Körper von den zusätzlichen Vitaminen und Mineralien, die zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen. Es wird immer noch daran gearbeitet, das ganze Bild zu verstehen, warum diese Pilze so gut für uns sind - aber googeln Sie einfach mal, und Sie werden viel Stoff zum Nachdenken finden.

Sind sie also gesund?

Pilze selbst werden in der Medizin seit Jahrhunderten zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Wenn man sie dem Kaffee hinzufügt, kann man von all ihren Nährstoffen profitieren. Unsere Mischungen bestehen zum Beispiel aus Chaga-Pilz und Löwenmähne sind nährstoffreich und vollgepackt mit gesundem Inhalt.

Der Chaga-Pilz hat seine Wurzeln in alten Wellness-Traditionen und wird in den östlichen Teilen der Welt immer noch für medizinische Zwecke verwendet. Chaga-Pilzen wird nachgesagt, dass sie das Immunsystem und die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden stärken. In ähnlicher Weise wurden Löwenmähnepilze in der chinesischen Medizin jahrhundertelang traditionell zur Unterstützung der gesunden Funktion der fünf wichtigsten inneren Organe verwendet: Herz, Milz, Nieren, Lunge und Leber. Sie wurden auch verwendet, um eine gute Verdauung aufrechtzuerhalten und die Konzentration zu verbessern. Es wurde vermutet, dass diese Pilze in der Lage sind, starke Proteine (NGF und BDNF) zu liefern, die zum Schutz der Gehirn- und Nervenzellen beitragen.

Der zusätzliche Schub, den diese Pilze liefern, trägt zur Verbesserung einer ausgewogenen Ernährung bei. Mit einer verbesserten Aufnahme von Vitaminen und Mineralien kann der Körper besser funktionieren und gesünder sein. Eine ausgewogene Ernährung trägt dazu bei, dass der Körper Infektionen besser bekämpfen, sich erholen und die Organe im Allgemeinen gesund erhalten kann.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Pilzkaffee ist nur so gut wie seine Rohstoffe. Wir legen großen Wert auf Qualität und haben deshalb die besten kolumbianischen Arabica-Kaffeebohnen mit Rainforest-Alliance-Zertifikat für unsere Pilzkaffee-Mischungen ausgewählt. Unser Ziel war es, volles Vertrauen in unsere Lieferkette zu haben und ein außergewöhnliches Produkt zu liefern, und wir glauben, dass wir in beiden Punkten erfolgreich waren. Die gleiche Liebe zum Detail gilt auch für die Beschaffung der Pilze, die wir in unseren Kaffeesorten verwenden. Bei der Auswahl Ihrer Pilze wollen Sie nicht auf Geschmack oder Ethik verzichten, um die Vorteile der Pilze zu erhalten, also suchen Sie nach einer Mischung, die alle Kriterien erfüllt - wie diese.

FAQ

Wozu ist Pilzkaffee gut?

Wenn Sie ein wohlschmeckendes Gebräu wollen, das Sie aufmuntert, ohne dass der Kaffee Sie nervös macht, und das außerdem noch einige gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe enthält, dann ist das genau das Richtige für Sie.

Was sind die Nebenwirkungen?

Wenn Sie allergisch gegen Pilze sind oder Kaffee nicht vertragen, ist Pilzkaffee keine gute Idee. Ansonsten können Sie einen Kaffeegenuss ohne Nervosität und einen zusätzlichen Nährwert erwarten.

Schmeckt er wie Kaffee?

Ja, nur ein bisschen milder. Wenn man nicht wüsste, dass er Pilze enthält, würde man sie gar nicht bemerken.

Was ist der Unterschied zu normalem Kaffee?

Normaler Kaffee hat einen stärkeren Koffeingehalt und bietet nicht die zusätzlichen Vorteile der Pilze. Pilzkaffee ist sanfter, macht aber trotzdem munter - und er hat einen sanften, runden Geschmack.

Wozu ist ein Reishi-Pilz gut?

Der Reishi-Pilz, der als König der Pilze" bekannt ist, ist ein Adaptogen, das seit langem als Unterstützung für Gesundheit, Immunität, Entspannung und Konzentration geschätzt wird.

Wofür ist ein Chaga-Pilz gut?

Der Chaga-Pilz, auch bekannt als die Königin der Pilze", ist ein weiteres Adaptogen, das als Mittel zur Unterstützung der allgemeinen Gesundheit sowie als Antioxidans und Entzündungshemmer geschätzt wird.

Wozu ist der Löwenmützenpilz gut?

Die Löwenmähne ist ein adaptogener Pilz, von dem angenommen wird, dass er die geistige und körperliche Gesundheit unterstützt. Zu seinen Vorteilen gehören auch hautverbessernde Eigenschaften, da er die Zeichen der Hautalterung bekämpfen soll.

Kommentare (0)

Kommentieren Sie